Besuchen Sie unseren News-Feed

 

 

 

Flüssigkeitsbeheizungen

Egal welche Flüssigkeiten beheizt werden sollen – Öle (Hydraulik-/Wärmeträgeröle), Wasser (VE-Wasser/demineralisiertes Wasser), Säuren oder Laugen in Industrie, Büro und im privaten Haushalt – unsere Entwicklungsabteilung und Fertigung stellen sich flexibel auf Ihre Herausforderungen ein. Eine Auswahl beschreibt unsere Leistungsfähigkeit. Für alle Einsatzfälle bieten wir Ihnen hochverdichtete elektrische Heizelemente made in Germany.
 

Rundrohrheizkörper aus Kupfer

Rundrohrheizkörper werden hauptsächlich in Geräten zur elektrischen Warmwasserbereitung im Haushalt und Büro eingesetzt: 

Warmwasserspeicher und Zusatzheizungen für Boiler

Die unterschiedlichsten Bautypen der Heizelemente zur elektrischen Warmwasserbereitung haben ihre Anwendung für Heißwasserspeicher von 5 l und 10 l mit einem Leistungsbereich von 1800 W bis 2200 W. Elektrische Zusatzheizungen für Großboiler sind im Leistungsbereich variabel lieferbar.

 

 

Kochendwasserbereiter

Die schnelle und energiesparende Erwärmung vorgegebener Wassermengen wird in Kochendwasserbereitern mit Leistungen von 1800 W bis 2200 W umgesetzt.

Rohrheizkörper in Durchlauferhitzern

Die Heizelemente zur sofortigen Erwärmung des durchströmenden Wassers bei Handwaschbecken, Küchenspülen und z. B. Duschen arbeiten energetisch hocheffizient.

Eine energieeffiziente Lösung zur Erwärmung von Wasser sind elektrische Durchlauferhitzer.
Durch das schmale Gehäuse und die kleine Bauform können sie überall montiert werden.

Leistungsstufen: 3,5 kW / 4,6kW / 6,0kW

 

Rundrohrheizkörper aus Edelstahl

Edelstahlheizkörper finden in der Industrie vielfältigen Einsatz und zeichnen sich u. a. durch eine lange Lebensdauer und ein
sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Erwärmt, temperiert oder verdampft werden flüssige (z. B. Wärmeträgeröl,
Wasser, Emulsionsgemische) oder gasförmige Medien.

 


Einschraubheizkörper mit und ohne Regelung

Zur direkten Beheizung verschiedener Flüssigkeiten gehören auch Heizkörper, die fest eingeschraubt werden, mit Gewinden
G 1" bis 2 1/2". Aber auch andere sind möglich.

Einschraubheizkörper sind in geregelter oder ungeregelter Ausführung erhältlich.
 Die genaue Temperaturüberwachung sichern unterschiedliche Regler und Begrenzer. Der Korrosionsschutz wird durch die Ofenlötung unter Schutzgas mit Nickelbasislot wesentlich verbessert.

Einschraubheizkörper für emaillierte Kessel mit isoliertem Einbau zeichnen sich durch deutlich verzögerte Verkalkung und die Verhinderung der elektrochemischen Korrosion aus. Zwischen den Rohrheizelementen aus Incoloy und dem Behälter besteht keine leitende Verbindung. Der Einbau erfolgt in Kombination mit einem Schutzstromableitwiderstand und für eine
Eintauchtiefe zwischen 320 mm bis 780 mm sowie eine Leistung bis zu 9 kW.

                                                                                                                                                                                               

Einschraubheizkörper mit Metallkappe

Die sichere und robuste Metallkappe ermöglicht den Einsatz unter rauen Industriebedingungen.

Einschraubheizkörper für Photovoltaikanwendungen

Die Eigenstromnutzung der PV-Anlagen gewinnt aufgrund steigender Energiepreise immer mehr an Bedeutung.
Dies trifft insbesondere auf die häuslichen Warmwasseranlagen und die Heizungsunterstützung zu.

Dazu gibt es kostengünstige und einfache Lösungen mittels speziell ausgelegter Einschraubheizkörper in Verbindung
mit einem Energie-Manager.

Flanschheizkörper zur Erwärmung unterschiedlichster Fluide

Flanschheizkörper erwärmen besonders effizient und schnell flüssige oder gasförmige, strömende oder ruhende Medien
z. B. im Schiffsbau, in der Chemie- oder Kunststoff-Industrie und vielen weiteren Fertigungsbranchen.

Durch die direkte Erwärmung des Mediums haben Flanschheizkörper im industriellen Einsatz einen sehr hohen Wirkungsgrad. Des Weiteren ermöglichen diese durch ihre hochverdichtete Bauweise große Wärmeleistungen in begrenzten Einbauverhältnissen. Je nach Anforderung in der Anwendung erfolgt eine spezielle Auswahl der Werkstoffe, der elektrischen Parameter, Bauform und Regelung. Die einzelnen Rohrheizkörper und Fühlerschutzrohre werden z. B. in die Flansche
eingelötet, geschweißt oder wechselbar montiert.

Flanschheizkörper für industrielle Anwendungen

Die Döbeln Elektrowärme GmbH ist Hersteller von individuellen Flanschheizkörpern zur Beheizung von Flüssigkeiten und Gasen. Unsere fachlich gut ausgebildeten Ingenieure erarbeiten zusammen mit unseren Kunden die technischen Anforderungen
an das Produkt, sei es für Ölanwendungen mit einem Stahlflansch oder für chemisch aggressive Fluide in Edelstahlausführung.
Je nach Anforderung werden verschiedene Fügetechniken angewendet, um die verschiedenen Materialien der Rohrheizkörper
und der Flansche miteinander zu verbinden. So können Rohrheizkörper eingeschraubt, eingelötet oder auf verschiedene Art
und Weise von Hand oder halbautomatisiert eingeschweißt werden.
Die benötigte Leistung wird von uns rechnergestützt ermittelt. Einfluss nehmen dabei besonders die Eigenschaften des zu erwärmenden Mediums und die Prozessgrößen wie das Volumen, der Betriebsdruck, die Ein- und Austritttemperatur und die Aufheizzeit. Unter Berücksichtigung der physikalischen Eigenschaften der Rohrheizkörper mit deren temperaturabhängigem
Wärmeübergang wird der Wirkungsgrad optimiert und die Oberflächenbelastung festgelegt. Aus diesen
Rahmenbedingungen wird ein geometrisch optimierter, effizienter Flanschheizkörper entwickelt.
Unsere CAD-Abteilung erstellt nach Auftragserteilung die erforderlichen Kunden- und Fertigungszeichnungen, anhand dessen unsere geschulten
Fachkräfte aus der Produktion den Flanschheizkörper herstellen.

Durchlauferhitzer für die Industrie

Für industrielle Durchlauferhitzer gewährleisten hochwertige Edelstähle eine lange Lebensdauer und geringe Störanfälligkeit. Auch für diese Fertigung bauen wir unsere Werkzeuge selbst, um schnell spezifische Lösungen qualitätsgerecht an die Kunden zu liefern.

In die Gehäuse aus Edelstahl werden je nach Anwendungszweck Rohrheizkörper eingeschraubt oder fest eingelötet. Für unsere hochleistungsfähigen Durchlauferhitzer liefern wir auf Wunsch auch anwendungsspezifische Prozesssteuerungen und -regelungen.

Durchlauferhitzer nach Druckgeräterichtlinie

Die Döbeln Elektrowärme GmbH liefert für ihre Flanschheizkörper entsprechende Druckgehäuse nach Druckgeräterichtlinie. Diese Durchlauferhitzer finden ihre Anwendung zum Beispiel in der Prozesstechnik, Reinigungs- und Oberflächentechnik, chemischen Industrie, Medizin- und Pharmatechnik, Regelenergietechnik als P2H (Power to Heat) Anlage, Mikroelektronik, Lebensmitteltechnik, Klima-, Luft- und Raumfahrttechnik, im Maschinen- und Anlagenbau und in der Wärmetauscher-Fertigung. Bei Bedarf werden auch Skid-Lösungen, d. h. die Kombination mehrerer Module, gefertigt. Unsere Qualitätssicherung und unser betriebseigener Schweißfachingenieur betreuen und überwachen - gegebenenfalls zusammen mit einer externen Überwachungsstelle - die Produktionsabläufe und das finale Produkt.

Heizer für Dampferzeuger und Temperiergeräte

Für die thermische Behandlung von Stoffen im Überdruckbereich in gasdicht verschließbaren Druckbehältern (Autoklav) oder
zur direkten Werkzeugbeheizung in der Kunststoffindustrie halten Heizelemente sehr hohen Oberflächenbelastungen stand.

 

 

 

 

 

Heizpatronen aus Keramik-Gliederheizkörpern im Schutzrohr

Durch das unkomplizierte Auswechseln der Heizeinsätze sind Gliederheizkörper aus Keramik zur direkten Beheizung von
Flüssigkeiten aller Art ideal geeignet. Die Demontage der Einsätze ist ohne teures Ablassen des Mediums möglich.
Bei den keramischen Heizungen wird der Heizleiter in die Nuten der Keramikkörper eingelegt.


Indirekte Beheizung

Großküchen oder mobile Küchen für die Ausrüstung in Fahrzeugen erfordern z. B. spezielle Anwendungen. Unsere Produkte
zur indirekten Beheizung von Edelstahlbehältern verhindern die Kalkablagerung an Heizstäben und erleichtern die Reinigung des Behälters wesentlich.